Clubmeisterschaft beim TCE

Die diesjährigen Clubmeisterschaften beim Tennisclub Eggstätt erbrachten keinen neuen Sieger bei den Herren, wohl aber bei den Senioren und im Doppel, aber der Reihe nach:

In der Vorrunde duellierten sich in den beiden ausgetragenen Wettbewerben der Herren und der Senioren (60 Jahre und älter) die Akteure in jeweils zwei Gruppen. Nach spannenden und engagiert ausgetragenen Vorrundenspielen standen die Halbfinalpaarungen fest. Ein großer Respekt gilt hierbei dem ältesten Teilnehmer der Meisterschaften, Rainer von Maydell. Beneidenswert, wie er mit seinen strammen83 Lenzen nicht nur mitspielte, sondern dabei seinen Gegnern dabei auch das ein oder andere Game streitig machte. Bravo Rainer!

Im Halbfinale der Herren setzten sich Patrick Fanger gegen Stefan Jaworek und Max Jaworek gegen Alfred Kolberg durch, Bei den Senioren gewann Michael Ströh gegen Helmut Kuhn das erste Halbfinale, das zweite ging kampflos an Alfred Kolberg, der beide Wettbewerbe bestritt, nachdem sein Gegner Toni Lex leider nicht antreten konnte.

Das Seniorenfinale konnte dann Alfred Kolberg nach einem langen, spannenden Match, das beiden Kontrahenten alles abverlangte, für sich entscheiden. Wie im letzten Jahr fiel die Entscheidung erst im dritten Satz im Champions Tiebreak, wo der amtierende Clubmeister Michael Ströh dem damit neuen Clubmeister Alfred Kolberg mit 7:6 0:6 und 8:10 unterlag.

Im Finale der Herren gab es dann einen klaren Sieg des amtierenden Clubmeisters Patrick Fanger. Er schlug Max Jaworek, der ihm spielerisch durchaus Paroli bieten konnte, in einem sehr ansehnlichen Match mit 6:1 und 6:2.

Im Spiel um Platz 3 gewann Alfred Kolberg bei den Herren gegen Stefan Jaworek mit 6:4 und 6:4, den dritten Platz bei den Senioren holte sich Toni Lex mit einem 6.1 und 6.1 gegen Helmut Kuhn.

Auch die Vereinsmeister im Herren Doppel wurden gekürt. Fünf Paare lieferten sich in der Vorrunde spannende Matches ehe die Finalpaarungen feststanden. Anderl Fanger und Eberhard Sauer spielten gegen Ismail „Smiley“ Bilban und Klaus Seidl um Platz 3. Hierbei behielten Smiley und Klaus die Oberhand in einem spannenden Match und gewannen 7:6 und 6:4. Das Finale bestritten Patrick Fanger und Stefan Jaworek gegen Matthias Barhainski und Christian Langl. Konnten Patrick und Stefan sich in der Vorrunde noch knapp gegen die Beiden in einem langen Satz mit 9:7 behaupten, so unterlagen sie im Finale mit 6:1 und 6:2. Neue Clubmeister im Doppel sind damit Matthias Barhainski und Christian Langl. 

Der TCE gratuliert herzlich!

Clubmeister Patrick Fanger (re.) mit Vizemeister Max Jaworek
Clubmeister Alfred Kolberg (li.) mit Vizemeister Michael Ströh
v.l.n.r.: Clubmeister Christian Langl und Matthias Barhainski mit den Zweitplatzierten Stefan Jaworek und Patrick Fanger
v.l.n.r.: Die Drittplatzierten KlausSeidl und Ismail "Smiley" Bilban mit den Viertplatzierten Eberhard Sauer mit Anderl Fanger

Toller Tag der offenen Tür beim TCE

Am 18. Juni veranstaltete der Tennisclub Eggstätt auf seiner Clubanlage einen Tag der offenen Tür. Alle Tennisinteressierten waren eingeladen, die Clubanlage zu besichtigen und den TCE und seine Vorstandschaft kennenzulernen. So konnte der TCE an diesem Nachmittag neben bereits aktiven Mitgliedern auch einige Interessenten aus verschiedenen Altersgruppen auf der Anlage begrüßen.

Der TCE hatte sich einiges ausgedacht, so konnten an diesem Tag sowohl Kinder/Jugendliche als auch Erwachsene unter Anleitung eines professionellen Trainers kostenlos erste Übungen machen. Eine Aufschlagmessgerät stand bereit, für jeden, der schon immer einmal wissen wollte, wie schnell er eigentlich „serviert“. Ein Showmatch wurde vorgeführt, bei dem den interessierten Zuschauern gezeigt werden konnte, was mit fleißigem Training in dieser Sportart alles möglich ist.

Zudem war im Rahmen der deutschlandweiten Aktion „Deutschland spielt Tennis“ die Teilnahme an einem Gewinnspiel möglich, bei dem es tolle Preise zu gewinnen gibt. So z.B. Wellnessurlaub, Hotelübernachtungen, Apple Watch, Tennisgutscheine und weitere Preise.

Die Gäste wurden mit Kaffe und Kuchen versorgt, so dass nach etwa drei Stunden ein sehr gelungener Nachmittag seinen Abschluss fand.

Der TC Eggstätt begrüßt die an diesem Tag gewonnen neuen Mitglieder ganz herzlich in der Clubfamilie!

Flohmarkt gut gelaufen!

Der mittlerweile über die Grenzen von Eggstätt bekannte und beliebte Flohmarkt des TC Eggstätt wurde am Sonntag, den 29. Mai nach zweijähriger Corona-Zwangspause endlich wieder durchgeführt.

Viele Aussteller nutzten die Gelegenheit, ihre vielfältigen Waren wieder anzubieten und auch das Wetter spielte zum Glück einigermaßen mit. Es hätte zwar durchaus noch einen Tick besser sein können, aber seien wir zufrieden. Es blieb entgegen der Vorhersage dann doch bis ca. 13 Uhr trocken, erst dann begann es leicht zu nieseln.

Wie von den Anbietern zu hören war, liefen die Geschäfte ganz gut, der TC Eggstätt bedankt sich bei allen Besuchern des Flohmarkts und unserer Bewirtung.

Ein ganz großes Dankeschön gilt allen freiwilligen Helfern aus den Reihen der Clubmitgliedern, ohne die so ein aufwändiger Event niemals stattfinden könnte – Ganz herzlichen Dank!!!
–> Alle Helfer sind am 18. Juni um 11:00 Uhr zu einem Weißwurstfrühstück ins Clubheim eingeladen!

Auf geht’s!

Endlich ist es so weit! Nach vielen Stunden fleißiger Arbeit auf der Clubanlage des TC Eggstätt kann die Saison nun starten. Ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle an alle fleißigen Helfer, die im Clubheim und auf den Plätzen in den letzten Wochen dafür aktiv waren!

Am Samstag, den 16. April werden die Plätze final hergerichtet, im Anschluss sind sie für Mitglieder und Gäste freigegeben.
Eine wichtige Bitte dazu: Die Plätze sind bei warmer und trockener Witterung unbedingt vor und nach dem Spiel mit der Sprinkleranlage zu wässern (immer nur zwei Plätze gleichzeitig)! Bei Platz 1 und 3 sollten dazu auch die aufgehängten Wasserschläuche genutzt werden, um den Bereich der Grundlinien bis zum Zaun (auf der Seite zur Frühlingstraße) ausreichend feucht zu halten.

Der Platz ist natürlich ausschließlich mit Tennisschuhen zu betreten. Diese haben aber im Clubheim und den Umkleidekabinen „Zugangsverbot“.

Wir wünschen uns und allen eine tolle und verletzungsfreie Saison mit ganz viel Spaß!

Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen

Der TC Eggstätt veranstaltete am Donnerstag, den 24.03.2022 im vereinseigenen Clubheim seine Jahreshauptversammlung. Hierbei wurden die letzten beiden Jahre zusammengefasst, nachdem aufgrund der Corona Situation bereits zwei Mal die Abhaltung der Versammlung ausfallen musste.

Nachdem Vorstand Stefan Jaworek die anwesenden Mitglieder begrüßte wurden die Vereinsereignisse der letzten beiden Jahre kurz zusammengefasst. Im Anschluss berichteten Steffi Barhainski in Vertretung ihres Mannes und Sportwart Matthias Barhainski über das Abschneiden der jeweiligen Mannschaften in der Punktspielrunde. Jugendwart Jan Stütz informierte über die solide Jugendarbeit im Verein mit zahlreichen Kindern im aktiven Training, Tendenz erfreulicherweise steigend! Kassier Mark Ebinger legte seine Kassenberichte vor, nach positivem Bericht der Kassenprüfer wurde die Vorstandschaft schließlich einstimmig entlastet.

Anschließend wurde die Vorstandschaft turnusmäßig neu gewählt. Nachdem die komplette Vorstandschaft sich erfreulicherweise gesammelt zur Wiederwahl stellte wurde sie von der Versammlung für weitere zwei Jahre einstimmig wiedergewählt.

Die alte und neue Vorstandschaft des TCE (v.l.n.r.): Jugendwart Jan Stütz, 1. Vorstand Stefan Jaworek (mittlerweile rasiert ;-), Schriftführerin Steffi Barhainski, 2. Vorstand Patrick Fanger, Kassier Mark Ebinger, Sportwart Matthias Barhainski.

Gewinner steht fest!

Der TC Eggstätt beteiligte sich im Dezember beim Adventskalender der Vereine, den die Gemeinde ins Leben rief, und hatte dabei auch zu einem Gewinnspiel eingeladen.
Nun wurde der Gewinner gezogen, der Glückliche ist Eberhard Sauer, bereits Mitglied beim TC Eggstätt und auch Mannschaftsspieler der Herren 60.
Vereinsvorstand Stefan Jaworek (re.) gratulierte ihm und überreichte ihm den Gewinn, mehrere Ausrüstungsgegenstände, die Eberhard gleich beim ersten Match ausprobieren kann.
Der TC Eggstätt gratuliert herzlich und bedankt sich bei allen, die am Gewinnspiel teilgenommen haben!

Wir wünschen einen schönen Advent – mit dem TC Eggstätt immer ein Gewinn!

Der TC Eggstätt wünscht allen Tennisfreunden eine schöne Adventszeit und begrüßt alle, die es auf unsere Internetseite geschafft haben! Insbesondere diejenigen, die aufgrund des gemeindlichen Adventskalenders auf Instagram Interesse an unserem Verein und am aktuellen Gewinnspiel haben.

Informieren Sie sich unter all unseren Rubriken und nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf, entweder telefonisch oder über unser Kontaktformular.

Wir veranstalten in der Adventszeit ein Gewinnspiel, bei dem jeder mitmachen kann. Um zu gewinnen, muss man lediglich drei Fragen beantworten können. Die Antworten sind nicht schwer und außerdem alle auf unseren Internetseiten „versteckt“.

Gewinnspiel-Fragen:

  1. Wie viele Tennisplätze hat die Anlage des TC Eggstätt?
  2. Wer wurde 2021 Clubmeister im Herren-Einzel?
  3. Was kostet eine Jahresmitgliedschaft für einen Erwachsenen beim TC Eggstätt?

Zu gewinnen gibt es:

Für Nichtmitglieder:
Kostenlose Jahresmitgliedschaft im Wert von….
das müsst Ihr ja selber rausfinden 😉

Für Mitglieder:
Ein Tennis-Package bestehend aus Schuhtasche, Handtuch, Tennissocken, Schweißbänder und TC Eggstätt Kappe

Teilnahmebedingungen:
Veranstalter ist der TC Eggstätt, mitspielen kann jeder, Einsendeschluss ist der 24.12.2021. Der Gewinner wird unter allen richtigen Einsendungen ausgelost. Die Lösung mit den drei richtigen Antworten bitte über unser Kontaktformular (hier klicken) abschicken. Der oder die Gewinner(in) erklärt sich einverstanden, auf unserer Homepage veröffentlicht zu werden.

Winterpause beim Tennisclub – Jahreshauptversammlung verschoben

Der TC Eggstätt hat seine Anlage winterfest gemacht und ist praktisch im Winterschlaf. Unsere Plätze können sich nun „ausruhen“, bevor es dann im nächsten Frühjahr wieder mit viel Schwung los geht.

Die Corona Pandemie und insbesondere die negative Entwicklung in den vergangenen Wochen haben uns gezwungen, unsere geplante Weihnachtsfeier leider absagen zu müssen.

Auch die geplante Jahreshauptversammlung, bei der auch die Neuwahl der Vorstandschaft ansteht, kann unter den derzeitigen Bedingungen nicht abgehalten werden. Deshalb haben wir sie auf das kommende Frühjahr verschoben, wir werden alle Mitglieder rechtzeitig per Mail informieren und einladen.

Neue Clubmeister beim TCE!

Der neue Clubmeister in voller Action vor den Augen der interessierten Zuschauer
Im September kürte der TC Eggstätt wieder seine alljährlichen Clubmeister. Dank der regen Teilnahme konnten in mehreren Disziplinen die jeweils Besten vor einer Vielzahl interessierter Clubmitglieder ausgespielt werden. So gab es neben den Herren auch Meisterschaften der Damen, der Senioren, der Jugend, und auch ein Doppelwettbewerb wurde sowohl bei den Damen als auch den Herren ausgespielt.
In der Herrenkonkurrenz setzten sich in den Gruppenspielen der Vorrunde Patrick Fanger, Christian Langl, Matthias Barhainski sowie Max Jaworek durch und bestritten die Halbfinale. Hier schaltete Matthias Barhainski den Vorjahresfinalisten und Vizeclubmeister in einer knappen Partie im Champions-Tiebreak des dritten Satzes aus, im zweiten Halbfinale hatte Max Jaworek das Nachsehen gegen den amtierenden Clubmeister Patrick Fanger.
Das Finale entschied Patrick Fanger dann klar mit 6:0 und 6:2 für sich und konnte damit erfolgreich seinen Titel verteidigen. Im Spiel um Platz 3 unterlag Max Jaworek in einem spannenden und hochklassigen Match seinem Kontrahenten Christian Langl.
Die Damen kürten ihre Clubmeisterin wieder in einem „Familienduell“. Hierbei konnte Renate Schaffer ihre Tochter Steffi Schaffer-Barhainski in einer knappen Partie schließlich im Champions-Tiebreak des dritten Satzes bezwingen.
Bei den Senioren standen sich Michael Ströh, Andreas Fanger, Toni Lex und Manfred Schaffer in den Halbfinals gegenüber. Hier setzten sich Michael Ströh und Toni Lex klar durch und bestritten schließlich das Finale. In einem langen und sehr hart umkämpften Match, behielt Michael Ströh knapp die Oberhand und gewann den Champions-Tiebreak des dritten Satzes mit 10:7.
Im Doppelfinale der Herren bezwangen die beiden Einzelfinalisten Patrick Fanger und Matthias Barhainski das Doppel Mark Ebinger und Stefan Jaworek in zwei Sätzen und verteidigten damit ihren Titel erfolgreich. Im Spiel um Platz drei setzte sich das Doppel Christian Langl und Rainer von Maydell in einer sehr umkämpften Partie gegen Christian Westermeier und Michael Murner im Champions-Tiebreak des dritten Satzes durch.
Das Damendoppel entschieden Beate Kißner und Roswitha Sander gegen Renate Schaffer und Gudrun Murner für sich, ebenfalls in einer knappen und umkämpften Partie.
Auch bei der Jugend konnte ein Meister gekürt werden. Hier ging Gabriel Schröder als Sieger aus den Begegnungen hervor, zweiter wurde Junis Stütz, den dritten Platz belegten gemeinsam Valeska Stütz, Eva Schröder und Johannes Stocker.
Der TCE gratuliert allen Teilnehmern und insbesondere den Siegern ganz herzlich!
Clubmeister Patrick Fanger (li.) mit Vizemeister Matthias Barhainski
Dritter Christian Langl (li.) mit Max Jaworek
Siegerdoppel Patrick Fanger/Matthias Barhainski mit Mark Ebinger/Stefan Jaworek (re.)
drittplatziertes Doppel Christian Langl/Rainer v. Maydell (re.) mit Michael Murner/Christian Westermeier
Clubmeisterin Renate Schaffer (li.) mit Vizemeisterin Steffi Schaffer-Barhainski
Siegerdoppel Roswitha Sander/Beate Kißner (re.) mit Gudrun Murner/Renate Schaffer
Senioren Clubmeister Michael Ströh (re.) mit Vizemeister Toni Lex
Jugend Clubmeister Gabriel Schröder (mitte) mit den Platzierten Valeska Stütz, Junis Stütz, Johannes Stockker, Eva Schröder (v.l.)