Mit den neuen Corona-Lockerungsentscheidungen der Staatsregierung von letzter Woche können wir zwar die Umkleiden und Duschen benutzen, dies aber nur sehr restriktiv und vor allem nur mit einem zugrunde liegenden, individuellen Schutz- und Hygienekonzept auf Basis der Vorgaben der Bayerischen Staatsregierung.

Als Basis des Konzepts gelten die vom BTV bekannt gemachten Verhaltensregeln. Diese sind hier nachzulesen (runterscrollen zum Download-Center, dort „Hygiene- und Verhaltensregeln des BTV für Spieler und Erziehungsberechtigte“)

Darüber hinaus werden verbindlich weitere, clubinterne Regelungen festgelegt. Zusammengefasst bedeutet das:

  • Möglichst den Mindestabstand von 1,5m einhalten und möglichst kein Körperkontakt.
  • Maskenpflicht in allen Innenbereichen der Clubanlage.
  • Betreten des Aufenthaltsraums nur kurz zum Bringen, Holen, Herrichten u.ä.
  • Regelmäßige Handhygiene mit Wasser, Seife und Desinfektionsmittel, insbesondere unmittelbar nach Verlassen des Platzes und dem Benutzen von Besen bzw. Abzieher.
  • Essen und Trinken nur im Freien auf der Terrasse
  • Benutzen der Umkleiden nur mit maximal drei Personen (Herrenkabine) und vier Personen (Damenkabine) gleichzeitig und Aufenthalt nur in den markierten Bereichen.
  • Duschen immer nur eine Person pro Kabine, keine Benutzung beider Duschen gleichzeitig.
  • Dokumentation ausnahmslos aller auf der Clubanlage anwesenden Personen. Dafür liegen ein Zettelblock und Stift bei der Terrasse auf. Darauf bitte Name, Erreichbarkeit (Tel./Mail) und Aufenthaltsdauer notieren. Den Zettel anschließend in den Briefkasten werfen.
    Dies gilt sowohl für Clubmitglieder, als auch gleichermaßen für Gäste!

BITTE BEACHTEN…UND G’SUND BLEIBEN!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.