Nov 01

Neue Vorstandschaft gewählt

Bei der Jahreshauptversammlung am 26. Oktober 2017 wurde neben einigen Tagesordnungspunkten auch die turnusgemäße Wahl der Vorstandschaft durchgeführt, die Wahlleitung hierfür übernahm der anwesende Bürgermeister Hans Schartner.
Die erste Vorsitzende Susanne Seidl stellte sich nach einer Wahlperiode nicht mehr zur Wiederwahl, ebenso nicht mehr zur Wahl stellte sich die langjährige Schatzmeisterin Beate Kissner.
Einstimmig, ohne Gegenstimme und Enthaltungen wurde dann die neue Vorstandschaft ins Amt gewählt.
Der Verein wird nunmehr geführt vom 1. Vorsitzenden Stefan Jaworek, der bis auf eine kurze Auszeit bereits viele Jahre als 2. Vorsitzender tätig war. Sein Vertreter und 2. Vorsitzender ist Patrick Fanger, der ebenso neu in die Vorstandschaft gewählt wurde, wie Wolfgang Blank als Kassier. Als Schriftführerin fungiert künftig die bisherige 2. Vorsitzende, Stephanie Barhainski-Schaffer. Das Amt des Sportwarts bekleidet nun Matthias Barhainski, der Markus Stitzl ablöste, der sich nach langjähriger Tätigkeit ebenfalls nicht mehr zur Wahl stellte. Um den Tennis-Nachwuchs kümmert sich künftig Jugendwart Jan Stütz.

v.l.n.r.: Wolfgang Blank, Steffi Barhainksi-Schaffer, Stefan Jaworek und Patrick Fanger

v.l.n.r.: Wolfgang Blank, Steffi Barhainksi-Schaffer, Stefan Jaworek und Patrick Fanger

Die neue Vorstandschaft bedankt sich bei den Versammlungsteilnehmern für das in sie gesetzte Vertrauen und wird versuchen, den Verein bestmöglich voran zu bringen.
Wir würden uns sehr freuen, wenn möglichst viele Vereinsmitglieder uns dabei unterstützen!
Auf geht’s TCE!

Dez 08

Eggstätter Powerfrauen übernehmen den Tennisclub !

Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen am 29.10.2015 im Tennisclub
(von Susanne Seidl)

Vorstand Harry Viebrock eröffnete die Versammlung mit Bekanntgabe der Tagesordnung und stellte die fristgerechte Zustellung der Einladung fest.

Jugendwart Stefan Jaworek gab einen kurzen Einblick in die Jugendarbeit.
Für die Saison konnte Christof Burger als neuer Jugendtrainer verpflichtet werden. Aktuell haben wir 3 Trainingsgruppen mit 13-15 Kindern.
Das Kinderwintertraining 2015/2016 wird erstmals mit 2 Gruppen in der Hartseehalle durchgeführt. Auch in diesem Jahr konnte wieder ein Sportnachmittag mit der Schule und das Ferienprogramm durchgeführt werden.
Hierbei bedankte sich Stefan Jaworek bei Markus Stitzl für seine Unterstützung.

Sportwart Markus Stitzl berichtete über die Punktspiele der verschiedenen Mannschaften.
Damen 50 – 6.Platz, Herren 50 – 2.Platz, Herren 40 – 7.Platz und Herren – 1. Platz und damit Aufstieg in die KK 1.
Bei der Clubmeisterschaft 2015 erreichte den ersten Platz Harry Viebrock, zweiten Platz Patrick Fanger und dritten Platz Matthias Barhainski.

In einem detaillierten Jahresbericht konnte Schatzmeister Beate Kissner derzeit von schwarzen Zahlen, Dank unseres Flohmarkts und unserem Dorffest, berichten.
Knut Sander befand die Buchführung von Beate Kissner als detailliert und korrekt. Seinem Antrag, auf Entlastung der Vorstandschaft, wurde von der Versammlung einstimmig stattgegeben.

Harry Viebrock und Stefan Jaworek geben bekannt, dass sie nicht mehr für das Amt
des 1. und 2. Vorstandes zur Verfügung stehen.

Im Anschluss fanden die Neuwahlen unter Wahlleiter Toni Lex statt. Die Wahl erfolgte per Handzeichen.

Vorstand:

1. Vorstand: Susanne Seidl
2. Vorstand: Stephanie Schaffer-Barhainski
3. Vorstand und Schatzmeister: Beate Kissner
Schriftführer: Heidi Ranzinger

Beisitzer:
Sportwart: Markus Stitzl u. Matthias Barhainski
Jugendwart: Blank Daniel
Koordinator u. Seniorenbeauftragter: Klaus Seidl
Frauenbeauftragte: Gudrun Murner.

Alle vorgeschlagenen Vorstände und Beisitzer wurden einstimmig gewählt.

Wahlleiter Toni Lex bedankte sich bei der alten Vorstandschaft für ihren Einsatz zum Wohle des Vereins und wünschte dem neuen Vorstand für die künftigen Aufgaben viel Erfolg.

v.l.n.r. Schriftführerin Heidi Ranzinger, Kassiererin Beate Kissner, 1. Vorstand Susanne Seidl, 2. Vorstand Stephanie Schaffer-Barhainski, Frauenbeauftragte Gudrun Murner

v.l.n.r. Schriftführerin Heidi Ranzinger, Kassiererin Beate Kissner, 1. Vorstand Susanne Seidl, 2. Vorstand Stephanie Schaffer-Barhainski, Frauenbeauftragte Gudrun Murner

Okt 11

Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen!

Am 29.10.2015 um 19:30 Uhr findet im Clubheim die diesjährige Jahreshauptversammlung statt.

Die Mitglieder wurden bereits per E-Mail informiert und eingeladen. Wir hoffen auf ein zahlreiches Erscheinen möglichst vieler Clubmitglieder, denn neben den aktuellen Informationen und Berichten stehen auch die Neuwahlen der Vorstandschaft an.

Jeder, der bereit ist, für den Club Verantwortung zu übernehmen, wird gebraucht. Je mehr Schultern, umso geringer die Last!

Wir freuen uns auf Euch!

Die Vorstandschaft

Sep 15

Herren-Mannschaft meisterlich!

Wie schon vor zwei Jahren hat die Eggstätter Herren Mannschaft erneut den Meistertitel errungen!

Das Team um Kapitän Matthias Barhainski setzte sich souverän gegen die sechs Gegner in der Kreisklasse 2 durch und stand am Ende der Saison ungeschlagen und ohne einen einzigen Gegenpunkt an der Tabellenspitze!

Eine super Leistung zu der der gesamte Tennisclub herzlich gratuliert! Weiter so!

Die Saisonmeister mit Christian Langl, Mark Ebinger, Seppi Grießl, Matthias Barhainski und Patrick Fanger (v.l.; nicht im Bild Max Jaworek)

Die Saisonmeister mit Christian Langl, Mark Ebinger, Seppi Grießl, Matthias Barhainski und Patrick Fanger (von links; nicht im Bild Max Jaworek)

Sep 15

Alter und neuer Clubmeister Harry Viebrock

Die Clubmeisterschaft beim TC Eggstätt ist entschieden. Die Vorrundenspiele wurden Mitte Juli auf der Anlage an der Frühlingstraße ausgetragen, ehe es am 25. Juli zu den Finalspielen kam. In ihren Gruppenmatches setzten sich dabei Matthias Barhainski, Daniel Blank, Patrick Fanger und der Titelverteidiger Harry Viebrock, gegen ihre Gegner durch.

Patrick Fanger und Harry Viebrock gewannen ihre beiden Halbfinalspiele deutlich und trafen im Finale aufeinander.

Zuvor spielten Matthias Barhainski und Daniel Blank noch den 3. Stockerlplatz aus. Diesen konnte Matthias Barhainski schließlich mit einem klaren 6:3 und 6:1 Sieg für sich entscheiden.

Im Anschluss wurde auf dem „Center Court“ das von vielen interessierten Clubmitgliedern verfolgte Finale ausgetragen. „Alter Hase“ gegen „jungen Wilden“ könnte man sagen, der erfahrene Tennislehrer und Clubpräsident wurde vom jungen Finalisten herausgefordert. Das Spiel war sehr interessant und ausgeglichen, bot den Zuschauern viele schöne Ballwechsel und ein Tennisspiel auf hohem Niveau. Den ersten Satz musste Patrick Fanger zwar klar mit 6:2 abgeben, die einzelnen Spiele waren jedoch alle umkämpft. Im zweiten Satz lagen beide bis zum Stand von 4:4 gleich auf. Harry Viebrock gelang das Break zum 5:4 und mit eigenem Aufschlag verwandelte er im anschließenden Spiel seinen ersten Matchball zum 6:4. Damit setzten sich Erfahrung und Routine ein weiteres Mal durch und Harry Viebrock konnte seinen Clubmeistertitel erfolgreich verteidigen.

Nach den Finalspielen wurden die Sieger beim gemeinsamen Grillen und einem Fassl Bier gefeiert und der ein oder andere Ballwechsel „intensiv nachbereitet“.

Matthias Barhainski (links) mit Daniel Blank

Matthias Barhainski (links) mit Daniel Blank

Harry Viebrock (links) mit Patrick Fanger

Harry Viebrock (links) mit Patrick Fanger

Feb 22

Neues Trainingskonzept für Kinder und Jugendliche!

Neuer Trainer, neues Konzept. Und dazu noch deutlich günstiger! Der TCE will wieder mehr Kinder und Jugendliche mit einem attraktiven Angebot für den Tennissport gewinnen. Mehr unter der Rubrik Kinder/Jugend

 

Feb 22

Clubmeister geehrt

Im Rahmen der Jahresabschlussfeier im Gasthof Widemann wurden am 23. November die Sieger der letzten Clubmeisterschaften geehrt.

Den Titel holte Clubvorstand Harry Viebrock vor zweitem Vorstand Stefan Jaworek und dem drittplatzierten Matthias Barhainski. Die siegreichen Spieler wurden mit dem Applaus der anwesenden Mitglieder belohnt und bekamen jeweils ein kleines Präsent.

v.l.n.r.: Drittplatzierter Matthias Barhainski, Clubmeister Harry Viebrock, Vizemeister Stefan Jaworek und Sportwart Markus Stitzl

v.l.n.r.: Drittplatzierter Matthias Barhainski, Clubmeister Harry Viebrock, Vizemeister Stefan Jaworek und Sportwart Markus Stitzl

Sep 25

Vorstandsduell entscheidet die Clubmeisterschaft

Die beiden Vorstände machten in diesem Jahr die Clubmeisterschaft beim Tennisclub Eggstätt unter sich aus. Nach spannenden Vorrundenspielen konnte sich der amtierende Clubvorstand Harry Viebrock im Halbfinale gegen Christian Westermeier durchsetzen und zweiter Vorstand Stefan Jaworek behielt die Oberhand gegen Matthias Barhainski.

Im Finale überraschten die beiden Vorstände dann zunächst die anwesenden Zuschauer, als sie jeweils mit dem Trikot ihres favorisierten Fußballvereins den Platz betraten. Damit zeigte sich noch deutlicher, dass sich Ein „Nord-Süd-Duell“ anbahnte. Nachdem der erfahrene Harry Viebrock beim Spielstand von 6:3 und 5:3 fast schon “durch“ war, kämpfte sich Stefan Jaworek zurück ins Match und konnte den 2. Satz noch mit 7:5 für sich entscheiden. Im Champions Tiebreak hatte der Tennislehrer neben dem Quäntchen Glück auch die nötige Routine und holte sich mit 10:7 das Match und damit den Clubmeistertitel.

Den dritten „Stockerlplatz“ sicherte sich dann Matthias Barhainski im Spiel um Platz drei, er gewann gegen Christian Westermeier mit 6:3 und 6:1.

Anschließend wurden die Spiele beim Grillen mit Fassbier nochmals ausführlich analysiert und die Sieger gefeiert.

Der neue Clubmeister und „Pauli-Fan“ Harry Viebrock (rechts) neben Vizemeister und „Löwen“ Stefan Jaworek

Der neue Clubmeister und „Pauli-Fan“ Harry Viebrock (rechts) neben Vizemeister und „Löwen“ Stefan Jaworek

Jul 12

Herren 50 meisterlich!

Die Herren 50 des TCE hatten in der abgelaufenen Spielsaison insgesamt sechs Begegnungen auszutragen. Hierbei konnten fast alle Gegner, teils sehr überlegen, geschlagen werden. Lediglich der abschließend Zweitplatzierte, der TC Bad Reichenhall, rang den Eggstättern einen Punkt ab und man trennte sich unentschieden.

In der Abschlusstabelle belegte der TC Eggstätt damit ungeschlagen den ersten Platz punktgleich mit dem TC Bad Reichenhall, aber mit dem besseren Verhältnis der Matchpunkte, also der einzelnen gewonnenen Matches im Einzel bzw. Doppel. Damit steigen die 50er in die nächsthöhere Spielklasse auf und werden nächstes Jahr in der Kreisklasse 1 antreten.

Herzlichen Glückwunsch !!!

Auch die weiteren drei Mannschaften haben sich durchwegs wacker geschlagen. Die Herren 30 errangen einen guten 3. Platz von insgesamt sieben Mannschaften. Die Damen 50 beendeten die Saison im hinteren Tabellendrittel, die Herren ebenso, konnten damit aber die Klasse halten, denn sie waren im Jahr zuvor erst in die Bezirksklasse 2 aufgestiegen.

stehend v.l.: Alfred Kolberg, Toni Lex, Harry Viebrock, Christian Westermeier, Wolfgang Blank kniend v.l.: Lothar Frömel, Karl Wagner, Mannschaftskapitän Manfred Schaffer, Michael Ströh

stehend v.l.: Alfred Kolberg, Toni Lex, Harry Viebrock, Christian Westermeier, Wolfgang Blank
kniend v.l.: Lothar Frömel, Karl Wagner, Mannschaftskapitän Manfred Schaffer, Michael Ströh

 

Jun 22

TC Eggstätt ist Weltmeister…

Im Zuge der Fußballweltmeisterschaft 2014 in Brasilien veranstaltete der Eggstätter Sportverein am 21. Juni ein Public Viewing mit buntem Rahmenprogramm.

Hierbei wurde ein „Menschenkicker-Turnier“ veranstaltet, bei dem in einem lebensgroßen, aufblasbarem Kicker die jeweiligen Spieler an Schlaufen fixiert den Ball ins gegnerische Tor bugsieren müssen. Dabei wurde die (inoffizielle) Menschenkicker-WM ausgetragen, bei der insgesamt 8 Eggstätter Vereinsmannschaften den Weltmeister ausspielten. Nach einer spannenden Vorrunde gelang hierbei der Mannschaft des TCE der Gruppensieg, indem sie sich gegen die Altschützen, die Jungschützen sowie die Burschenmannschaft durchsetzten. Im Finale wurde dann sogar die Fußballjugend des Sportvereins in ihrer eigentlich heimischen Domäne mit 5:3 besiegt.

Menschenkicker

Das siegreiche Team mit (v.l.n.r.) Patrick Fanger, Stefan Jaworek, Mark Ebinger, Markus Stitzl und Christian Westermeier

Ältere Beiträge «